Wie kann man eigene Kräuterzigaretten machen

zigarettenKräuterzigaretten (die auch als tabakfreie Zigaretten oder nikotinfreie Zigaretten genannt werden) sind Zigaretten, die keinen Tabak enthalten, werden stattdessen aus einer Mischung verschiedener Kräuter und/oder anderer Pflanzen zusammengesetzt. Solche Zigaretten sind aber mit vielfältigen zusatzfreien oder natürlichen Tabakzigaretten Varianten nicht zu verwechseln. Diese werden genauso wie rauchloser Kräutertabak als Ersatz von standarden Tabakprodukten (Zigaretten zuerst) oft benutzt und mehrmals als Tabakersatzprodukt gefördert. Kräuterzigaretten werden auch bei nichtrauchenden Schauspielern in Rauchensszenen benutzt. Gleicherweise werden sie wegen gesetzlicher Tabakverbote in öffentlichen Orten —wie es nun sich verallgemeinert — geraucht.
Manche Leute glauben, dass das Rauchen von Kräutern anstelle vom Tabak angeblich mehr gesundheitlich ist. Das ist nur teilweise wahr. Kräuterzigaretten, die kein Tabaksgehalt haben, sind ein bisschen weniger suchterzeugend, da sie auch kein Nikotin enthalten. Aber das Teer wird gehalten, das die Zigaretten schãdlich für die Gesundheit genau macht. Man kann nun Kräuterzigaretten am Markt kaufen, die aber oft Tabak halten, machmal sogar bis zu 60 Prozent. Möchten Sie reine Kräuterzigaretten, wäre’s die beste Wahl, sie selbst zu fertigen. Es ist nicht so schwer, man kann kleine wie große Stücke selbst rollen.

Was Sie brauchen, ist

· 1 Teelöffel Honig

· 4 Teelöffel Wasser

· 20 Gram getrockneter Kräutermischung

· Zwei große Schalen

· Blech

· Zigarettenrollenpapier

· Vermischen Sie den Honig und Wasser in einem großen Blech, bis es vollständig aufgelöst wird.

· Im zweiten grossen Blech vermischen Sie Ihre getrockneten Kräuter zusammen.

· Geben Sie die Honig-Wassermischung in die Kräutermischung je 1 Teelöffel pro Mal zu, mit sie in die Kräuter eindämpfen zu lassen.

· Legen Sie die Kräuter auf das Blech auf und lassen Sie ihm sich trocknen. Die Wasser wird sich verdunsten, aber der Honig wird verbleiben und sich auf sie krusten. Lassen Sie ihm sich nicht übertrocknen oder klappt’s nichts.

· Nach Eintrocknen rollen Sie die Blätter ins Rollpapier ein, so dass Sie eine übliche Tabakzigarette bekommen.

· Stellen Sie den Rest in einen luftsicherer Behälter ab. Eine gute Idee ist, ihn mit Datum zu markieren, so dass Sie immer wissen ob das Gehalt alt oder frisch ist. Diese Zigaretten sind die beste Möglichkeit etwas neues auszuprobieren und entscheiden ob man das weiter rauchen soll — zigaretten online kaufen!


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.